Abstimmen fürs KlingMobil!

Jetzt abstimmen!

Wir machen mit beim Ideenwettbewerb des Sächsischen Mitmachfonds. Unsere Projektidee: Das KlingMobil – ein Kleinbus mit 9 Sitzplätzen – soll bei verschiedensten Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum zum Einsatz kommen, Gruppenfahrten und Auftritte ohne Eltern ermöglichen. Um den Publikumspreis zu gewinnen, brauchen wir bis zum 21. September möglichst viele Stimmen! Pro E-Mail-Adresse kann man eine Stimme abgeben:

Das KlingMobil soll die musikalische Arbeit durch den Transport von Veranstaltungstechnik und Instrumenten erweitern und professionalisieren. Das KlingMobil soll außerdem zum Markenzeichen und Werbeträger (z. B. bedruckt mit Logos der Projekte) für unsere vielfältigen Angebote für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum werden.

Das KlingMobil knüpft an die bestehende musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen beim seit 2016 bestehenden Kinderchor KlingKids und der KidsBand an. Das Projekt KlingTalents gehörte zu den Preisträgern der Sächsischen Mitmach-Fonds 2019, woraus die KidsBand hervorgegangen ist. Aktuell musizieren 8-10-jährige Nachwuchsmusiker mit Gitarre, Schlagzeug, Klarinette, Flöte und Cello gemeinsam als KidsBand.

Nun soll diese musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erweitert werden, indem es den Aktionsradius für Veranstaltungen vergrößert. Das an Umfang stetig wachsende Equipment sowie die Kinder und Jugendlichen können dann per KlingMobil zu Veranstaltungsauftritten transportiert werden. Das notwendige Equipment umfasst neben den Instrumenten selbst (z. B. Schlagzeug mit mehreren Kesselsets, Cello mit Instrumentenständer und Klavier) auch Bühnenpodeste und Veranstaltungstechnik (z. B. Monitorboxen, Mikrofone zum Abnehmen der Instrumente, Mischpult, Kabel).

Auch ganz neue Projekte in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien soll das KlingMobil ermöglichen. Mit dem Eintritt der ersten Kids ins Teenie-Alter steigt das Bedürfnis nach Selbständigkeit und Unabhängigkeit von den Eltern. Das KlingMobil wird einen wesentlichen Beitrag leisten, auf diese Veränderung zu reagieren, in dem es Gruppenfahrten und Aktionen ohne Eltern ermöglicht und dadurch die Gemeinschaft der Kinder, Teenies und Jugendlichen untereinander maßgeblich stärkt.

Erste Probe nach der Sommerpause

Wir starten frisch erholt und gut gebräunt in die zweite Jahreshälfte. Die erste Probe nach der Sommerpause findet am Dienstag, den 8. September, um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftszentrum statt.

Bis auf Weiteres bitten wir die Chorsänger, sich zu den Chorproben vorher in der WhatsApp-Gruppe anzumelden, damit wir den Saal entsprechend vorbereiten können.

Erste Probe nach Corona

Die Gemeinde Parthenstein hat unserem Gospelchor grünes Licht für die Wiederaufnahme der Chorproben unter besonderen Hygienevorkehrungen gegeben. Wir freuen uns sehr, uns nach über zwei Monaten am Dienstag, den 19. Mai, um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftszentrum Klinga zur Probe treffen zu können.

Da das Singen als besonders günstiger Infektionsweg für Corona gilt, werden wir alle besonders große Abstände und weitere Vorsichtsmaßnahmen einhalten müssen. Dazu gehört auch die vorherige Anmeldung der Teilnahme über WhatsApp (bis 19.5.2020, 15 Uhr) bei Maria Menzel und die Eintragung in eine Anwesenheitsliste.

Wer bei sich selbst oder im nahen Umfeld Symptome einer Corona-Erkrankung festgestellt hat, darf nicht an der Probe teilnehmen.

Wir hoffen, dass unsere Sängerinnen und Sänger alle gesund sind und trotz aller Einschränkungen mit viel Spaß und Begeisterung dabei sind.

KlingTogether am 1. März

Gemeinsam zur Ruhe kommen, Lieder singen, auftanken und Kraft schöpfen – das ist KlingTogether. Am Sonntag, den 1. März 2020, lädt die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (EFG) Klinga bereits zum dritten Mal Jung und Alt, Groß und Klein um 16 Uhr in die Kirche zu Klinga ein, um gemeinsam Gospel- und andere geistliche Lieder in deutscher und englischer Sprache zu singen, „unplugged“ begleitet mit Gitarre oder Klavier und Cajon. Zwischen den Liedern wird es Gedankenanstöße und Impulse zu den Liedtexten geben. Auch die Kinder sind zum Mitsingen und Zuhören eingeladen, es wird alternativ auch Angebote für ruhige Beschäftigungen geben. Herzliche Einladung an alle Interessierten, um eine Spende wird gebeten.

Start ins Jahr 2020

Die KlingSingers wünschen allen ein großartiges, beschwingtes und gesegnetes neues Jahr 2020.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Proben- und Auftrittstermine bis zur Sommerpause sind endlich online.

Wir freuen uns auf altbekannte und neue Gesichter bei der ersten Probe am Dienstag, den 21. Januar 2020, um 19:30 im alten Kultursaal Klinga (im DGZ wird für den Fasching geprobt). Bitte beachtet, dass dieser Termin ggf. kurzfristig über die WhatsApp-Gruppe abgesagt werden könnte.

Christmas-Gospel-Workshop mit Chris Lass am 19./20. November

Christmas with Chris Lass – wie weihnachtlich Gospel sein kann, zeigt uns einer der bekanntesten Coaches der deutschen Gospelszene am Buß- und Bettag und am Abend zuvor bei einem voradventlichen Gospelworkshop.

Foto: Chris Lass

Es ist bereits der fünfte Gospelworkshop, den die KlingSingers organisieren, und auch Chris Lass ist uns kein Unbekannter – bereits im März 2018 hat er mit fast 100 Sängern einen intensiven, wunderbaren und berührenden Workshoptag durchgeführt und am gleichen Abend ein Konzert auf die Bühne des Klingaer Dorfgemeinschaftszentrums gebracht.

Als Sänger, Komponist, Chorleiter und Produzent tourt er regelmäßig durch Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus. Er gehört zu den Gefragtesten der Szene und sang bereits mit mehr als 100.000 Sänger/innen seine Songs, die von Norwegen über Südamerika bis nach Klinga von Chören interpretiert werden.

Der Gospelworkshop beginnt am Dienstag, den 19.11.2019
um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftszentrum Klinga. Wir proben bis ca. 21:00 Uhr die ersten Lieder ein, die wir über Nacht wirken lassen können. Am nächsten Morgen treffen wir uns um 9:30 Uhr wieder im DGZ und starten in einen intensiven Probentag.
Für ein Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag ist gesorgt. Obst und Getränke stehen in den Pausen bereit. Der Workshop endet gegen 18:30 Uhr. Auf ein öffentliches Konzert am Abend möchten wir vor der Adventszeit bewusst verzichten.

Der Flyer zum digitalen Verteilen

Der Teilnehmerbeitrag für den Workshop beträgt bei Anmeldung und Überweisung bis zum 1. November 30 Euro (15 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Rentner). Bei Überweisungseingang nach dem 2. November liegt der Beitrag bei 40 Euro bzw. 25 Euro ermäßigt. Wir freuen uns dank einer Kulturförderung des Landkreises Leipzig die Teilnehmerbeiträge für diesen 1,5-tägigen Workshop niedrig halten zu können und möchten so besonders Jugendlichen die Teilnahme ermöglichen.

Anmeldung

Sopran - hohe Frauenstimme, Alt - tiefe Frauenstimme, Tenor - hohe Männer / sehr tiefe Frauenstimme, Bass - tiefe Männerstimme

Mehrfachnennungen sind möglich

Max. 160 Zeichen

Gospelabend am 8. Oktober

### Update ###

Der Gospelabend fällt aus. Vielen Dank für euer und Ihr Verständnis.

Es wird Herbst – das Licht schwindet, die Dunkelheit nimmt zu. Wir wollen beim zweiten Gospelabend dieses Jahres umso mehr strahlen! Viele neue Lieder, eine fetzige Live-Band und eine wie immer gute Stimmung vertreiben trübselige Gedanken und laden zum Mitsingen, Tanzen und Klatschen ein.

Foto: privat

Der Gospelabend am Dienstag, den 8. Oktober 2019, beginnt um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftszentrum Klinga und ist wie immer für Jung und Alt kostenfrei. Wir freuen uns über jeden Gast und jede Spende, mit der wir unsere Chorarbeit finanzieren können.

Gospelworkshop am 7. September 2019

UPDATE: Es kann vorgekommen sein, dass auf die Anmeldung über das Formular auf dieser Seite keine Antwortmail verschickt wurde. Wer sich angemeldet hat, aber bis jetzt keine Bestätigungsmail mit weiteren Informationen bekommen hat, meldet sich bitte direkt per Mail an uns.

Einen ganzen Tag lang proben und am Abend konzertreif performen – so funktioniert ein Gospelworkshop. Wir laden am 7. September zu einem solchen Projekttag nach Bad Lausick ein und haben mit Carmen und Friedemann Wutzler zwei der bekanntesten Gospelcoaches Deutschlands am Start. Das Ehepaar leitet den Dresden Gospel Choir und organisierte im März 2019 bereits zum dritten Mal die GospelHolydays in Zwickau, bei denen fast 1000 Sängerinnen und Sänger aus Europa und Nordamerika unter der Leitung internationaler Gospelcoaches als ein beeindruckender Chor zusammen sangen. Der Gospelworkshop in Bad Lausick ist zwar eine Nummer kleiner, aber die Musik wird trotzdem Teilnehmer und Konzertbesucher begeistern.

mit Carmen und Friedemann Wutzler in Bad Lausick

Friedemann und Carmen Wutzler (Foto: Thomas Türpe)

Carmen und Friedemann Wutzler studieren mit den Teilnehmern an nur einem Vor- und Nachmittag eine komplette Gospelmesse ein, die noch am selben Abend aufgeführt wird. Klingt anstrengend, macht aber sehr viel Spaß, tut der Seele gut und ist auch eine ideale Gelegenheit für alle, die nicht regelmäßig in einem Chor mitsingen können. Mangelnde Chorerfahrung soll dabei kein Hinderungsgrund sein – der Spaß am Singen ist die Hauptsache.

Der Workshop-Tag beginnt um 9:30 Uhr im Jugend- und Gemeindezentrum ENERGIE der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Bad Lausick in der Leipziger Straße 11. Zwischen den Probenblöcken bleibt genug Zeit, um durchzuatmen und sich zu stärken, denn für Speisen und Getränke ist gesorgt. Den mitreißenden Abschluss des Tages bildet das Konzert, das um 19:30 Uhr ebenfalls im Gemeindezentrum ENERGIE beginnt. Der Teilnehmerbeitrag für den Workshop beträgt bei Anmeldung und Überweisung bis zum 22. August 30 Euro (25 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Rentner). Bei Überweisungseingang nach dem 22. August liegt der Beitrag bei 40 Euro.

Anmeldung

Sopran - hohe Frauenstimme, Alt - tiefe Frauenstimme, Tenor - hohe Männer / sehr tiefe Frauenstimme, Bass - tiefe Männerstimme

Wir proben mit Beamer. Optional kann ein Songbook mit Noten für 10 € dazugekauft werden.

Mehrfachnennungen sind möglich

KlingTogether am 12.5.2019

Gemeinsam zur Ruhe kommen, Lieder singen, auftanken und Kraft schöpfen – das ist KlingTogether.

dav

Am Sonntag, den 12. Mai 2019, lädt die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (EFG) Klinga zum zweiten Mal Jung und Alt, Groß und Klein um 17 Uhr in die Kirche zu Klinga ein, um gemeinsam Gospel- und andere geistliche Lieder in deutscher und englischer Sprache zu singen, „unplugged“ begleitet von Torben Menzel an Gitarre und Klavier. „Nach dem ersten KlingTogether vor zwei Monaten haben wir ein sehr positives Feedback erhalten“, so der Chorleiter der KlingSingers, „von Jung bis Alt haben die Menschen miteinander gesungen. Das stiftet Gemeinschaft und tut einfach gut.“ Zwischen den Liedern wird es wieder Gedankenanstöße und Impulse zu den Liedtexten geben. Auch die Kinder sind zum Mitsingen und Zuhören eingeladen, es wird alternativ auch Angebote für ruhige Beschäftigungen geben. Herzliche Einladung an alle Interessierten! Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.